Projekt RoboBaby


Babysimulatoren in der sexualpädagogischen Präventionsarbeit

Ein großes realitätsnahes Rollenspiel

Was ist ein RoboBaby?

Ein RoboBaby ist ein computergesteuerter Baby-Simulator.
Es gibt realitätsnah den Tagesablauf eines 4-6 Wochen alten Säuglings wieder und will:

aufstoßen, gefüttert, gewickelt, beruhigt und, getragen werden.

Es gibt glückliche Laute von sich, schreit, schläft, hustet.

Wie laufen die Projekttage ab?

Unser Projekt dauert ca. drei Tage und zwei Nächte.
Zwei Fachkräfte (männl. und weibl.) führen die Projekttage durch und bieten an: Informationen über Babys Bedürfnisse, Gruppen getrennt nach Geschlechtern zu Themen rund um Sexualität. Damit alles Spaß macht, werden Spiele, Quizfragen und Übungen angeboten.

Was könnt ihr erfahren?

  • Ihr könnt kennenlernen, wie ein echter Baby-Alltag aussehen kann und welche Herausforderungen ein Baby an euch stellt.
  • Durch das Erleben von Elternschaft bekommt ihr zu spüren, was es heißt, für ein Baby Verantwortung zu tragen.
  • Ihr erlebt ganz konkret, wie ein Baby euer Leben verändert und was ihr tun könnt, um zu vermeiden  zu früh Eltern zu werden.
  • Ihr könnt herausfinden, welche Verhütungsmittel für euch passend sind und wie ihr mit mit eurem Partner/Partnerin darüber sprechen könnt.
  • Ihr könnt eine Vorstellung darüber entwickeln, wie wichtig es ist, für das Projekt Eltern-Sein, den richtige  Lebenspartner/ Lebenspartnerin zu finden

Wer kann mitmachen?

Schulklassen und Jugendgruppen können am Projekt teilnehmen.
Ein Team von zwei Jugendlichen ist für ein RoboBaby verantwortlich.
Auch "Alleinerziehende" dürfen ein Baby betreuen.
Es ist sowohl für Mädchen als auch für Jungen gedacht.
Nach einer ausführlichen Erklärung über Technik und Versorgung und dem Üben mit dem RoboBaby wird er mit nach Hause genommen.
Die Teilnahme ist freiwillig.

Kosten:

Viele Schulen haben Projektgelder, Fördervereine oder einen Schuletat über den eine Kostenbeteiligung nach Absprache mit uns möglich ist. Es gibt auch Stiftungen, die das Projekt gerne bezuschussen.

Kontakt

donum vitae Region Freiburg
Leopoldring 7
79098 Freiburg
Fax 0761 - 1562869
E-Mail: donum-vitae-freiburg@t-online.de

www.donum-vitae-freiburg.de

Sie erreichen uns
Mo - Fr  9:00 - 12:00 Uhr
Mi    14:00 - 16:00 Uhr
telefonisch unter 0761 - 2 02 30 96