Aktuell

Vortrag bei Eltern werden – Eltern sein

In Kooperation mit donum vitae

 

Basis schaffen für ein gelungenes Leben:

Elternkompetenzen: Die Fähigkeit des Positiven Leitens

 

In den ersten 3 Jahren haben Eltern die Chance, die Grundlage für ein glückliches Leben ihres Kindes anzulegen. Über die Kommunikation und Interaktion der Eltern entwickelt das Kind eine zuverlässige Bindung und die wichtigsten Fähigkeiten, um mit sich und anderen in positiver Weise umgehen zu können, es lernt:  

  •  wie es Freundschaften schließen und halten kann
  •   wie es ein positives Selbstbild entwickeln kann
  •   wie es Schulfähigkeiten (sich konzentrieren können) erwerben kann
  • wie es sich empathisch einfühlen kann
  •  wie es respektvoll und achtsam mit anderen sein kann
  •  wie es selbständig Probleme lösen kann

 

Wollen Sie mit Hilfe von Videobildern aus Alltagssituationen einen bewussten Blick auf eine Leitungssituation zwischen Eltern und Kind werfen und erkennen, wie Eltern ihr Kind in seiner Entwicklung unterstützen können?

Die videobasierte Arbeitsmethode Marte Meo  (bedeutet: aus eigener Kraft etwas erreichen) lässt Sie selbst die wesentlichsten Elemente einer unterstützenden Kommunikation und Interaktion in den Bildern (z.B. Wickeln) entdecken. Bilder sprechen eine leicht verständliche Sprache und sie geben Ihnen tiefe Einsichten in intuitiv richtiges, unterstützendes Elternverhalten, sie zeigen, wie das Baby auf seine Eltern und deren Verhalten reagiert.

Damit ihr Kind seine innere Goldmine entwickeln kann.....

 

Referentin:   Carola Basten, Marte Meo Supervisorin, PeKiP Gruppenleiterin, Schwangerschaftskonfliktberaterin, system. Familienberaterin, Dipl.Soz.Arb.(FH), Mutter von 2 Kindern, beschäftigt bei donum vitae 

Kosten:           7 € p. Person 

Termine:     04.12.2018      20.00 Uhr

 

Ort: Eltern werden – Eltern sein, Grete-Borgmann-Straße 4, 79106 Freiburg (vorm. Rennerstr.)


Die Volksbank Freiburg unterstützte das Projekt Fit für´s Kind  mit der Summe von 1530 €. Herzlichen Dank dafür!

https://www.volksbank-freiburg.de/ihre-volksbank/presse/Pressemitteilungen/pressemitteilungen-2018/k...


REPRODUKTIVE AUTONOMIE ODER ELTERNVERANTWORTUNG?

VORTRAG UND GESPRÄCH MIT PROF. DR. EBERHARD SCHOCKENHOFF

Mittwoch, 14. NOVEMBER

Beginn: 19:00, Ende: 21:00

Freiburg | Kooperatur am Münsterplatz


Ob Invitro-Implantation, Prä-Implantations-diagnostik oder Embryo-Adoption - die revolutionären Entwicklungen in Genforschung und Fortpflanzungsmedizin stellen auch die Lebensethik vor völlig neue Herausforderungen.

Ein Veranstaltung in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung, Bildungswerk Freiburg


Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff studierte katholische Theologie in Tübingen und Rom. Dort empfing er die die Priesterweihe und war mehrere Jahre als Seelsorger in Ellwangen, Stuttgart und Tübingen tätig. Nach seiner Habilitation lehrte er an der Universität Regensburg. Heute ist er Professor für Moraltheologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Er ist Mitglied des Deutschen Ethikrats und Geschäftsführender Herausgeber der Zeitschrift für Medizinische Ethik.

Der Eintritt ist frei.

SWR aktuell, Beitrag über die Arbeit von donum vitae zum 15-jährigen Jubiläum


Christliches Engagement in Politik und Gesellschaft:
Das Beispiel donum vitae

Festveranstaltung aus Anlass des 15-jährigen Bestehens von donum vitae Regionalverband Freiburg e.V.
mit Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Bernhard Vogel

Mittwoch, 12. Juli 2017: 19:00 Uhr | Freiburg
Katholische Akademie


Eine Veranstaltung des Regionalbüros Südbaden der Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit donum vitae Region Freiburg e.V

vor genau 15 Jahren trafen sich in der Katholischen Akademie 15 Personen, die unter der Regie von Hubert Bellert den Regionalverband "donum vitae Freiburg“ gründeten. Nachdem kirchliche Beratungsstellen
entsprechend der Weisung des Papstes keine Beratungsnachweise mehr ausgestellt hatten, waren diese von schwangeren Frauen im Konfliktfall nicht mehr aufgesucht worden. Um diesen Frauen auch weiterhin
eine christlich orientierte Beratung mit der Ausstellung des Beratungsnachweises im Schwangerschaftskonflikt zu ermöglichen, wurden bundesweit donum vitae Beratungsstellen eröffnet.

Hier finden Sie einen Bericht, einige Fotos und (unter der Rubrik: Zum Thema) das Manuskript der Rede von Herrn Prof. Dr. Vogel sowie zweier Medienberichte.
http://www.kas.de/suedbaden/de/publications/49553/