Aktuell


Entfremdung und Annäherung. „donum vitae“ als katholische Beziehungsgeschichte

Vortrag in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenaer-Stiftung, Bildungswerk Freiburg


Mit Thomas Herkert, Direktor des Caritas-Verbandes für die  Erzdiözese Freiburg



Mittwoch, 4. Dezember, 19 Uhr

Kooperatur am Münsterplatz 36 a , Freiburg

Sehr geehrte Damen und Herren!


vor zwanzig Jahren gründeten engagierte Katholiken den Verein donum vitae. Vorausgegangen war der Konflikt um die Schwangerenberatung, vor allem die Weisung des Papstes an die katholischen Beratungsstellen, kei-nen Beratungsschein mehr auszustellen. Dieser „Schein“ war letztendlich der Auslöser eines Prozesses, der zur Entfremdung zwischen donum vitae und der Amtskirche führte. Die bei donum vitae Tätigen sahen sich jedoch nie als „Abtrünnige“. Im Gegenteil, sie ließen sich nicht aus ihrer Kirche und aus ihren kirchlichen Ämtern vertreiben. Wie die derzeitige Situation einzuschätzen ist, möchten wir gemeinsam mit Ihnen diskutieren. Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Der Eintritt ist frei.

 

Dr. Ricarda Bons
Vorsitzende von donum vitae freiburg
Thomas Wolf
Leiter des Regionalbüros Südbaden der Konrad-Adenauer-Stiftung

 Hier gehts zur Seite der Konrad-Adenauer-Stiftung

 


Die Volksbank Freiburg unterstützte das Projekt Fit für´s Kind  mit der Summe von 1530 €. Herzlichen Dank dafür!

https://www.volksbank-freiburg.de/ihre-volksbank/presse/Pressemitteilungen/pressemitteilungen-2018/k...